Archiv der Kategorie: Technik / Elektronik

Gigaset SL450A GO

Ganz neu auf meinem Blog gibt es die Kategorie „Technik“, wo ihr in nächster Zeit verstärkt interessante Berichte finden werdet – so wie bspw. über das neue Gigaset SL 450A GO

                       

Dieses schnurlose Telefon kann sich sowohl optisch, als auch durch die Vielfalt der Funktionen sehen lassen. Dadurch dass das Telefon internetfähig ist, bietet es natürlich viel mehr Möglichkeiten als ein einfaches Festnetztelefon – wie bspw. das synchronisieren der Kontakte auf dem PC mit Bluetooth oder Micro-USB – das ist echt praktisch, oder aber die Zuweisung auf einen der drei integrierten Anrufbeantworter, mit unterschiedlichen Begrüßungen und einer Aufnahmezeit von 55 Minuten – um nur ein paar wenige Dinge zu nennen….

Bis zu 500 Adressbucheinträge können gespeichert werden – mit jeweils 3 verschiedenen Rufnummern – und diese kann man sogar zwischen beruflich oder privat unterscheiden. Ordnet man der ein oder anderen Nummer einen VIP-Ruf zu, dann hört man schon am Klingelton wer gerade anruft. Besonders toll finde ich, dass man alle Anrufe nachvollziehen kann – die Gespräch, die angenommen wurden, die entgangenen Anrufe und auch die ausgehenden Anrufe. So kann man immer sehen wann wer versucht hat einen zu erreichen – und das ist echt genial. Die optionale Gigaset GO-Technologie ermöglicht das variieren zwischen Festnetztelefonie mit nur einer Rufnummer und Internettelefonaten mit bis zu sechs Nummern. Mehr geht nicht! Möchte man während eines längeren Telefonats zeitgleich noch andere Dinge erledigen, dann nutzt man einfach den Headsetanschluss – so bleiben beide Hände frei – und mittels Reichweitenwarnton bekommt man angedeutet wenn man außer Reichweite gerät. Ihr seht, die Funktionen sind wirklich sehr durchdacht.

In der Vergangenheit haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Akustik nie wirklich gut war. Bei diesem Gerät jedoch ist die Sprachqualität außerordentlich gut. Auch optisch kann das Gigaset SL450A GO durchaus punkten. Das Gehäuse hat einen sehr edlen Aluminiumrahmen und von der Größe her liegt das Mobilteil wunderbar in der Hand. Das 2,4“große TFT-Farbdisplay bietet eine tolle Übersicht der Bedienoberfläche, bei der man unterschiedliche Schriftgrößen, verschiedene Farbschemen, diverse Ruftonlautstärken – inklusive Vibrationsalarm – programmieren kann – je nach Geschmack.

                                       

Die Möglichkeiten mit diesem schnurlosen Telefon sind wirklich breit gefächert. Man kann es bis zu fünf zusätzliche Mobilteile erweitern und könnte theoretisch auf jede Etage, oder jeden Raum ein Mobilteil aufstellen. Neben einer integrierten Babyphone-Funktion, einem Wecker, einem Terminkalender, einer Geburtstagserinnerungsfunktion, einem Energiesparmodus und vielerlei mehr, deckt das Gigaset quasi alle Wünsche ab. Ein wirklich tolles Gerät, das nicht umsonst Hybrid DECT – Plus X Awards Gewinner ist! 🙂

Musik, die aus der Wand kommt…

Ich glaube viele kennen die Firma Gira hauptsächlich jedoch in Verbindung mit Schalter- und Steckdosenprogrammen. Darüber hinaus umfasst das Sortiment aber noch viel mehr Produkte im Bereich Gebäudetechnik – unter anderem Kommunikationstechnik, Türsprechanlagen, Automatisierung von Heizung, Licht und Jalousie sowie Sicherheits-, Multimedia- und Audiosysteme – und da sind richtig schicke Sachen bei! So haben wir bspw. bei den Audiosystemen dieses tolle Unterputz-Radio in Schwarzglasoptik entdeckt.

Gira-Audiosystem    IMG_2513

Mit diesem Produkt haben die GIRA-Designer voll ins Schwarze getroffen! Ein Radio, mit modernem Design, in der Größe einer Steckdose – und das auch noch mit einem super Sound – eine geniale Idee! Eigentlich kaum zu glauben, aber es geht – und noch viel mehr…

Das Bedienelement für das Gira Unterputz-Radio RDS kann mit dem dazugehörigen Lautsprecher in jede Vorrichtung für eine 230V-Steckdose integriert werden.

Gira Unterputz Radio RDS      Rahmen-schwarzglasoptik

Alternativ kann man wenn man möchte die Lautsprecher aber auch in einer Entfernung von bis zu 20 m anbringen. Das Radio erkennt dann selbständig den oder die angeschlossenen Lautsprecher und kann automatisch zwischen Stereo- und Monobetrieb umschalten – ein kleiner Alleskönner eben 🙂

Das Display ist wahnsinnig komfortabel mit einer sogenannten Sensortechnik ausgestattet. Zum Einschalten tippt man einfach nur kurz irgendwo auf die Bedienfläche – und auch sonst reicht für die Bedienung schon eine leichte Berührung der Tasten. Sender lassen sich ganz unproblematisch speichern und neben der Anzeige einer Uhrzeit, ist auch das Aktivieren eines Schlafmodus möglich.

Je nach Ausstattung ist eine Montage generell bis zu einem 5fach-Rahmen möglich – egal ob nebeneinander, oder untereinander – die Anbringung ist reine Geschmackssache und individuell in jedem Raum durchführbar.

Gira-Bedienaufsatz

                           Gira-Unterputz-Radio-mit-Dockingstation

                           Event-Unterputz-Radio            Gira-Event-Opak-rot

Dadurch, dass das Radio Unterputz eingebaut wird, hat man auch keine störenden Kabel. Das Beste aber ist, dass es viele verschiedene Varianten gibt – sowohl in Farbe, als auch vom Material. Auch weiteres Zubehör wie bspw. eine Dockingstation – mit Anbindung an externe Musikquellen – sind passend dazu erhältlich. Ein rundum gut durchdachtes Produkt, wofür GIRA nicht umsonst mehrfach ausgezeichnet wurde. Auch wenn man handwerklich begabt ist, sollte man den Einbau des Audiosystem trotzdem unbedingt einem Fachmann überlassen!