Archiv der Kategorie: Gesundheit / Wellness

Medisana WBB Fußsprudelbad

*Werbung*   Im fitvando-Onlineshop dreht sich schwerpunktmäßig alles um das Thema Healthstyle. Das Sortiment beinhaltet sowohl Produkte für die Gesundheit, für die Ernährung, aber auch für den Bereich Wellness. Ich glaube jeder von euch kennt das, wenn man den ganzen Tag auf den Beinen war und abends dann die Füße schmerzen. In der Vergangenheit habe ich meine Fußbäder immer in einer ganz einfachen Wäschewanne gemacht. Mich persönlich hat dabei jedoch gestört, dass die mit Wasser gefüllte Wanne zum einen recht schwer ist – und zum anderen das Wasser sehr schnell auskühlt. Genau deshalb habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut und von Fitvando dieses Fußsprudelbad ausprobiert.

Mit diesem Fußsprudelbad bekommt man das komplette Wohlfühlprogramm, denn es bietet nicht nur die Möglichkeit zwei unterschiedlicher Massagearten – der Sprudel- und der Trockenmassage, sondern man kann diese auch noch mit 3 verschiedenen Massageprogrammen kombinieren. Beim Sprudelbad füllt man 3,3 Liter kaltes oder warmes Wasser ein – und wer möchte, kann den integrierten Spender zusätzlich mit Aroma-Duftölen befüllen. Die gewählte Wassertemperatur wird automatisch 20 Minuten konstant gehalten – das Wasser kann damit jedoch nicht aufgewärmt werden. Durch die Luftsprudeldüsen werden Luftblasen ausgeströmt, wodurch die Fußreflexzonen herrlich massiert bzw. stimuliert werden. Durch die auswechselbaren Massagerollensets wird der Effekt noch zusätzlich intensiviert.

Zwischendurch bietet die Trockenfunktion, mit intensiver Reflexzonenmassage, wunderbare Entspannung für die Füße. Alles in allem ist dieses Fußsprudelbad eine wunderbar entspannte Sache und man fühlt sich danach rundherum wohl. Momentan ist es sogar von 49,95 € auf 35,95 € reduziert – ein echtes Schnäppchen also. 🙂

Braun Silk-épil Bikini Styler FG1100

*Werbung*  Ich glaube die meisten von euch kennen Produkte der Marke Braun. Das Sortiment beinhaltet neben Haushaltsprodukten auch Haarpflegeprodukte sowie Produkte zur Körperpflege – so wie bspw. dieser Bikini-Trimmer.

          

Der Bikinitrimmer hat drei unterschiedliche Aufsätze, mit denen man wunderbar die Haar auf unterschiedliche Längen kürzen kann. Dazu zählen neben einem Präzisionsscherkopf, auch noch ein entsprechender Bikinizonenaufsatz sowie zwei Trimmerkämme, die die Haare auf eine einheitliche Länge von 5 oder 8mm kürzen können. Dadurch, dass die sogenannten Sylingspitzen abgerundet sind, wird die Haut vor jeglichen Kratzern oder Schnitten geschützt – das ist wirklich prima durchdacht.

Mit dem Multifunktions-Präzisionsscherkopf kann man zusätzlich sowohl die Augenbrauen, als auch andere unerwünschte Gesichtsbehaarung kürzen, oder natürlich auch entfernen. Rundherum ist der Braun Silk-épil Bikini Styler ein richtig kleiner nützlicher Helfer.

gesunde Füße…

*Werbung*   Ich glaube die meisten von euch kennen es, wenn man Probleme mit den Füßen hat. Fußbeschwerden können viele unterschiedliche Ursachen haben, oftmals entstehen sie durch Fehlbelastungen der Füße. Ganz bekannt ist hier der typische Knick-Senk-Spreizfuß, bei dem sich das Fußgewölbe nach und nach absenkt. Dadurch, dass der gesamte Körper durch die Fehlhaltung quasi eine andere Stellung einnimmt, können neben Problemen mit den Fußballen auch Rücken-, Becken- und Knieschmerzen daraus resultieren. Mit entsprechenden Schuheinlagen kann man eine Menge bewirken und schon viele Beschwerden können bereits durch das Tragen der Einlegesohlen gelindert und behandelt werden. Im Onlineshop von FootActive dreht sich alles um gesunde Füße. Die dort erhältlichen Schuheinlagen wurden extra von  australischen Fußspezialisten entwickelt, um die jeweilige Fußstellung wieder zu korrigieren. Ich habe diese Einlagen ausprobiert.

         

Sowohl die „Comfort Special“ Einlagen (links), als auch die „Ultralight-Einlagen“ (rechts) sind speziell bei Fersensporn geeignet. Sie unterstützen das Fußgewölbe und haben ein weiches, stabiles Fersen- bzw. Fußballenpolster, das den Fuß wunderbar beim Laufen dämpft. Wenn man das erste mal darauf steht, merkt man richtig wie durch die orthopädische Form die Füße wieder in die ursprüngliche Richtung gestellt werden. Es ist zwar sehr ungewohnt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und man merkt auch insgesamt dass sowohl die Schmerzen in den Füßen, als auch in Rücken und Knien sich verbessern. Ich kann nur jedem empfehlen solche Einlagen auszuprobieren – auch ihr werdet die Verbesserung merken. Aber auch solche Gel-Pads bzw. Gel-Kissen sind eine super Unterstützung für die Füße.

         

Sie sind ideal geeignet um sowohl Fußballen als auch die Ferse optimal zu polstern. Dadurch dass sie transparent sind, kann man sie auch wunderbar in offenen Schuhen verwenden. Die Pads sind selbstklebend, können aber ganz leicht wieder abgelöst werden und in andere Schuhe gelegt werden. So bleibt man bei der Verwendung flexibel. Alles in allem bin ich , bzw. sind meine Füße, absolut begeistert von den FootActive-Produkten. 🙂 

Ballancer…

*Werbung*    Vielleicht hat der ein oder andere von euch schon mal was von einem Ballancer gehört. Bei einem Ballancer handelt es sich um ein spezielles Gerät, welches zum einen effektiv den Abbau von Cellulite unterstützt sowie lästigen Fettpölsterchen den Kampf ansagt. Auch Besenreiser, Krampfadern oder Schwellungen können dadurch bekämpft werden. Die Stoffwechselfunktion im Körper wird durch dieses Gerät intensiv angeregt und beschleunigt.

Das Lymphsystem ist für den gesamten Organismus sehr wichtig, denn es ist ein wesentlicher Bestandteil des Immunsystems. Die Lymphgefäße durchziehen parallel entlang der Blutgefäße den kompletten Körper und transportieren die sogenannte Lymphflüssigkeit in Richtung Herz und weiter zur Einleitung in den Blutkreislauf ab. Funktioniert dieses System nicht mehr richtig, kann sich die Flüssigkeit im Gewebe sammeln, wodurch letztendlich ein Lymphödem entstehen kann. Mit dem Ballancer wird der Abfluss der Lymphflüssigkeit wieder beschleunigt und vorhandene Blockaden gelöst. Durch Zufall habe ich bei Art-of-Beauty von der Ballancer-Methode erfahren – Gewerbetreibende können dort die Geräte beziehen. Die Behandlungen werden meist in Kosmetikstudios angeboten, oder auch im Bereich der Physiotherapie, Fitness und Wellness eingesetzt.

Da ich selbst Probleme mit meinem Lymphsystem und den daraus resultierenden Wassereinlagerungen habe, wollte ich die Ballancer-Behandlungen gerne mal ausprobieren. Ich hatte das riesen Glück, dass diese Behandlungen in einem Lipoline-Studio in Ulmen, im Eifel-Maar-Park 10, angeboten werden – also quasi direkt vor meiner Haustür.

Kurzerhand habe ich bei Herrn Lefev einen Termin vereinbart, um mich dort zunächst beraten zu lassen. Wie sagt man so schön – der erste Eindruck zählt – und der war definitiv sehr positiv. Ich habe mir alles genau zeigen und erklären lassen, und anschließend die ersten Termine vereinbart. Der Ballancer hat eine Kompressionshose, die aus vielen unterschiedlichen Luftkammern besteht.

Zur Intensivierung der Anwendungen sind vorher allerdings noch ein paar zusätzliche Maßnahmen erforderlich, denn schließlich möchte man ja Ergebnisse sehen. Zum einen sollte man sich vor jeder Behandlung mit dem Ballancer® SHAPE 2in1 Creme-Gel eincremen. Die darin enthaltenen Wirkstoffe aktivieren die Mikrozirkulation. fördern den Fettabbau und verbessern letztendlich die Festigkeit des Gewebes. Anschließend muss man eine Hygiene-Hose anziehen – das ist eine weiße, sehr weiche Hose, die an den Füßen geschlossen ist. Diese Hose trägt man aber keinesfalls nur aus hygienischen Gründen, sondern weil die dadurch zusätzlich entstehende Luftzirkulation zu einem noch besseren Effekt beiträgt. Dann kann´s losgehen. Direkt zu Beginn bekommt man einen grünen Tee angeboten, der übrigens auch Bestandteil der Behandlungen ist, denn dadurch wird die Nierenfunktion zusätzlich enorm angeregt. Der Ballancer liegt bereits zum Einstieg bereit auf einer bequemen Liege. Hat man sich richtig reingelegt, werden rechts und links den Beinen entlang die Reißverschlüsse zugezogen. Anschließend wird das Ballancer-Gerät auf die jeweilige Person entsprechend eingestellt. Hierbei sind neben unterschiedlichen Programmen auch verschiedene Einstellungen der Intensität möglich.

     

Die Luftkammern im Ballancer füllen sich nach und nach mit Luft. In regelmäßigen Abständen wird nun über den kompletten Behandlungszeitraum immer wieder von unten nach oben ein bestimmter Luftdruck aufgebaut, der sich anschließend wieder entleert.

Durch diesen wellenförmig verlaufenden Luftdruck entsteht eine Art Massageeffekt, bei dem man ganz nebenbei auch noch wunderbar entspannen kann. Natürlich spielt das Ambiente dabei ebenfalls eine besonders große Rolle, denn nur wenn man sich wirklich wohl fühlt, kann man auch entspannen. Im Lipoline-Studio von Herrn Lefev stimmen sowohl die Räumlichkeiten, als auch die gesamte Atmosphäre.

   

Herr Lefev und sein Team achten sehr darauf, dass man sich rundherum wohlfühlt. Man legt dort besonders großen Wert darauf, dass sowohl vor, während und auch nach der Behandlung keinerlei Stress entsteht, denn nur so kann man die notwendige Entspannung finden. Die leise Entspannungsmusik im Hintergrund tut ihr übriges. Man muss also nur noch die Augen schließen und es sich gut gehen lassen. 🙂

Die Behandlungen dauern etwa 30 Minuten – je nach Wunsch auch länger – und die Wirkung merkt man quasi gleich danach. Nicht nur, dass der erste Toilettengang nicht lange auf sich warten lässt – auch die Haut fühlt sich deutlich weicher und straffer an. Jetzt heißt es für den Rest des Tages trinken, trinken, trinken – denn dadurch werden die Stoffwechselprodukte aus dem Körper geschwemmt. Durch die Behandlungen werden neue Einlagerungen verringert, die Zellerneuerung angeregt und das Gewebe nachhaltig mobilisiert. Für ein bestmögliches Ergebnis sind anfangs zwei Behandlungen wöchentlich ratsam. An den Tagen, an denen keine Behandlung stattfindet, sollte man die Micro Pant Funktionshose tragen und die dazugehörigen Spezialgels verwenden.

                                           

Die Micro Pant hat eine leichte Kompressionswirkung und sollte täglich eine Stunde bei Bewegung getragen werden. Dadurch wird zusätzlich die Durchblutung angeregt und das Hautbild sichtlich verändert. Wie lange man die Behandlungen fortführt ist natürlich jedem selbst überlassen, denn schließlich ist ja auch jeder Körper und jedes Wohlbefinden anders. Fakt ist, mit zusätzlicher Bewegung und Reduzierung bzw. Verzicht auf Kohlenhydrate können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. Da ich berufstätig bin und immer erst für abends das Essen zubereite, war es mir leider nicht möglich konsequent die Kohlenhydrate zu reduzieren – trotz alledem konnte auch ich einige Zentimeter weniger Umfang an Oberschenkeln und Bauch verzeichnen. Ich bin echt begeistert und werde auch künftig immer mal wieder solch eine Behandlung durchführen lassen. Probiert es doch auch mal aus – ihr werdet staunen wie sich das Hautbild dadurch verändert. Ganz neu gibt es jetzt auch noch unterstützend dazu die Ballancer® L-Caps gegeben.

Das ist ein Nahrungsergänzungsmittel, bestehend aus natürlichen Kräutern, Vitaminen und Mineralien, welches den Lymphfluss von Innen speziell in den ersten 30 Behandlungstagen unterstützen sollen. Auch das werde ich ausprobieren und schon bald wieder darüber berichten.

Infrarot Ohrthermometer Gentle Temp 521

*Werbung*    In der Apotal-Apotheke bekommt man neben den üblichen Medikamenten auch viele andere interessante Produkte – und das zu absolut fairen Preisen.

Wir haben uns dort bspw. dieses digitale Ohrthermometer bestellt (Art.-Nr.:04087156). Zwar ist das Design bei solch einem Produkt nicht unbedingt das wichtigste, aber schön aussehen soll es ja trotzdem. 🙂

         Omron-Fieberthermometer           Gentle-Temp-521

Nicht nur, dass dieses Infrarot-Ohrthermometer in nur einer Sekunde die Körpertemperatur misst – nein, hiermit ist sogar eine 3-in-1-Temperaturmessung möglich. Dies bedeutet, dass man neben der Körpertemperatur zusätzlich auch die Raumtemperatur oder Oberflächentemperatur messen kann. Das ist doch genial, oder? So kommt das Thermometer auch zum Einsatz, wenn man nicht unbedingt krank ist. 🙂 Hilfreich ist das Messen der Oberfläche natürlich insbesondere bei Baby-Milchflaschen.

Gespeichert werden können bis zu 25 Messwerte, die in Celsius und Fahrenheit angezeigt werden. Alles in allem ein sehr nützliches Gerät – und das zum reduzierten Preis von nicht mal 40 €.