Archiv der Kategorie: Fitness / Sport

Kingston City e-Bike „Raleigh Kingston 2018“

*Werbung*   Vor ein paar Wochen habe ich euch hier auf meinem Blog über mein neues E-Bike informiert. In der Zwischenzeit habe ich einige Strecken damit gefahren und – nicht zuletzt wegen der Motorunterstützung – so  richtig Spaß am Radfahren bekommen. Besonders gefällt mir an dem Raleigh Kingston 2018 der Komfortrahmen mit tiefem Einstieg. Dadurch ist das Auf- und Absteigen überaus bequem. Der Vorbau und die Gabel sind verstellbar und können individuell eingestellt werden.

      

Der Sattel ist gefedert und man sitzt auch bei längeren Fahrten sehr bequem darauf. Die Lenkergriffe sind ergonomisch geformt und bieten eine aufrechte, gesunde Sitzposition. Auch ganz wichtig finde ich die Antirutscheinlage der Pedale, die dafür sorgt, dass man eben nicht so schnell abrutschen und stürzen kann.

      

Wer schon mal in der Eifel war, der weiß sicher, dass es dort permanent bergauf und bergab geht, was mit der Shimano Nexus 8-Gang-Schaltung des e-Bikes nun glücklicherweise kein Problem mehr ist. Mit einem normalen Fahrrad wäre das für mich nicht denkbar gewesen, da mir dafür einfach die Kraft und Ausdauer fehlt. Natürlich muss man trotzdem strampeln und sich anstrengen, aber die Unterstützung durch den Motor ist eine riesen Erleichterung. Das e-Bike ist mit dem 250W Motor Bosch Active Plus sowie dem dazugehörigen Bosch PowerPack Akku mit 500 Wh ausgestattet, der eine Reichweite von bis zu 150km ermöglicht – was natürlich je nach Fahrmodus variiert. Ich bin absolut begeistert von Greenstorm, von dem  Raleigh Kingston 2018 – und mittlerweile sogar vom Fahrradfahren. Es ist richtig schön die Eifel mit dem Rad zu erkunden.

Niemals hätte ich gedacht, dass ich mich dafür mal so richtig begeistern könnte – umso schöner das es nun so ist und ich dadurch nicht nur mehr Zeit an der frischen Luft verbringe, sondern gleichzeitig auch etwas für meine Gesundheit mache. Jedem der auf der Suche nach einem neuen e-Bike ist kann ich definitiv empfehlen mal bei Greenstorm reinzuschauen. 🙂

praktischer Shopper von „Easy-Trolley“

*Werbung*  Ich glaube die meisten denken ein Trolley wäre nur etwas für alte oder gebrechliche Leute – das stimmt glücklicherweise nicht, denn heutzutage können Trolleys für vielerlei Zwecke eingesetzt werden. Wir haben kürzlich diesen sogenannten Royal-Shopper der Marke „Andersen“ entdeckt, der einfach nur super nützlich ist.

     

Das besondere an diesem Shopper ist, dass man ihn eben nicht nur als Trolley nutzen kann. Zum Zubehör gehört zusätzlich noch eine Kupplung sowie ein Erweiterungsset, womit der Trolley nahezu mit jedem Fahrrad als Fahrradanhänger genutzt werden kann – das finde ich eine richtig geniale Idee. So kann man seine Einkäufe wunderbar mit dem Rad erledigen, mit der Familie zum Picknicken fahren, oder aber bspw. auch Zeitungen damit austragen – und das bei Wind und Wetter, denn das Material ist definitiv wasserabweisend. Auch zu späterer Stunde ist das überhaupt kein Problem, denn durch die vorhandenen Reflektoren wird man auch bei Dunkelheit gut gesehen.

Wer möchte kann den Trolley aber auch zum Einkaufen mitnehmen, denn auch dabei ist er eine prima Hilfe. Man kann ihn ganz einfach vorne an den Einkaufswagen hängen und im Anschluss die Einkäufe direkt vom Band in die Tasche räumen. Normalerweise räumt man ja bekanntlich die Sachen nach dem Bezahlen erst wieder in den Einkaufswagen, um sie dann endgültig in Taschen zu verstauen. So hat man sich einen ganzen Arbeitsschritt und wieder einmal wertvolle Zeit gespart. Die Macher dieses genialen Shoppers haben wirklich an alles gedacht – so wurde bspw. in der Tasche sogar ein extra Thermofach integriert, wodurch man durchaus problemlos auch ein paar Tiefkühlprodukte damit transportieren kann. Das ist aber längst nicht alles, denn man kann sogar die Tasche komplett abnehmen und sie – dank der integrierten Träger – auch als Rucksack verwenden bzw. tragen. Außen gibt es für Kleinigkeiten noch eine schnellzugängliche Seitentasche, die sich mit Klettband verschließen lässt. Auch an eine separate Handytasche im Innenraum hat man gedacht, was in der heutigen Zeit ja schon fast unabdingbar ist. Aber auch sonstige Dinge wie ein Geldbeutel oder ähnliches lässt sich prima darin verstauen.

        

Das reine Gestell muss in der Zwischenzeit nicht ungenutzt in der Ecke stehen, sondern kann zusätzlich als Sackkarre verwendet werden. Den unteren Bügel kann man sogar noch ausklappen, so dass eine deutlich breitere Ablagefläche entsteht. Ganz gleich ob man sperrige Gegenstände, oder gar Getränkekisten damit transportieren möchte – alles kein Problem.

     

Der Rahmen ist aus hochwertigem, stabilem Aluminium und sowohl der Griff, als auch das Untergestell lässt sich nach Gebrauch mit wenigen Handgriffen platzsparend zusammenklappen und verkleinern.

        

Die kugelgelagerten Räder sind relativ groß, extrem leichtläufig und somit nicht nur für jeglichen Untergrund geeignet, sondern durchaus auch für Treppen. Wer möchte kann sogar die Räder abmachen und nur die Tasche benutzen. Dazu drückt man lediglich auf den kleinen Metallsplint am Rad und schon lassen sich die Räder ganz einfach und problemlos abnehmen.

    

Spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass dieser Trolley für jedermann – für jung und alt – bestens geeignet ist. Er ist wahnsinnig vielfältig einsetzbar und in vielerlei Hinsicht eine riesen Hilfe. Auch optisch kann sich der Shopper sehen lassen, denn das Design ist durchaus modern und man bekommt ihn ihn vielen tollen Farben. Insgesamt ist das Material sehr hochwertig hochwertig gearbeitet – auch im Bereich Sicherheit ist der Trolley bestens ausgestattet. Ich bin sicher, dass wir lange Spaß mit dem Shopper haben werden.

praktische Fahrradtaschen…

*Werbung*   Diese praktischen Fahrradtaschen “Alaska“ und “Amsterdam“ findet man bei Absatzplus. Im Frontfach mit PVC-Fenster kann man wunderbar das Handy verstauen und in der eigentlichen Tasche kann man super Kleinigkeiten wie Schlüssel, Taschentücher, oder sogar eine kleine Getränkeflasche mitnehmen.

     

Die Taschen sind aus robustem Textilstoff und lassen sich durch die Klettverschlüsse ganz unproblematisch am Rahmen des Fahrrades befestigen. So hat man während der Fahrt alles sicher verstaut – toll! 🙂

Sportrex1 – der multifunktionale Anhänger von „Qeridoo“

*Werbung*   Wir haben uns vor einiger Zeit neue E-Bikes angeschafft und einen riesenspaß am Fahren. Die Eifel ist eine sehr bergige Region, die sich – für ungeübte wie wir es sind – mit einem E-Bike jedoch problemlos erkunden lässt. In den letzten Jahren wurden einige Radwege ausgebaut, so dass man wirklich viele Möglichkeiten hat die Region auf unterschiedlichen Fahrradtouren kennenzulernen. Auch wir möchten die ein oder andere Strecke gerne befahren und haben uns für längere Touren nach einem geeigneten Fahrradanhänger umgeschaut, denn schließlich gibt es ja doch einiges mitzunehmen. Bei unserer Suche danach sind wir dann auf den Sportrex1 von Qeridoo gestoßen, der für vielerlei Zwecke geeignet ist.

Der Sportrex1 ist wirklich ein genialer Allzweckanhänger – er kann sowohl als Fahrradanhänger, als Transportanhänger oder sogar als Kindersportwagen eingesetzt werden. Er ist mit einer sogenannten BDS-Federung ausgestattet, die eine gute Dämpfung ermöglicht sowie mögliches Schaukeln ausgleicht. Durch die 20″ großen Laufräder lässt er sich spielend leicht schieben bzw. fahren und die Reflektorstreifen bieten zusätzliche Sicherheit.

Das Wetterverdeck aus Netzstoff sowie mit integriertem Belüftungssystem bietet einen Rundumschutz für alles das transportiert wird. Da es sich bei dem Verdeck allerdings um ein 3-IN-1-Wetterverdeck handelt, hat es noch deutlich mehr zu bieten. Die integrierte Fensterfolie lässt sich separat ausrollen, so dass – wenn bspw. Babys transportiert werden – diese vor Spritzwasser geschützt sind. Die Sonnenblende bietet zusätzlichen Schutz vor Sonneneinstrahlung.

           

Der Innenraum bietet für den Gebrauch als Kindersportwagen bereits alle wichtigen Funktionen. So wurden neben einem weich gepolsterten, ergonomisch geformten Sitz auch ein sogenanntes 5-Punkt-Gurtsystem sowie eine extra Verrutschsicherung angebracht. Fürs Kind quasi der allerhöchste Komfort. Dank der Parkbremse mit Fußpedal kann der Kinderwagen ganz einfach und sicher abgestellt werden. Mit der integrierten Deichselhalterung wird aus dem Kindersportwagen ruck zuck ein Fahrradanhänger – eine echt geniale Idee! 🙂

Das Beste ist natürlich, dass der Sportrex1 bei Nichtgebrauch ganz einfach und platzsparend zusammengefaltet werden kann. Insgesamt sind wir super zufrieden und können den Sportrex1 auf jeden Fall weiterempfehlen. Ganz gleich was transportiert werden muss – dieses Multitalent ist eine echt gute Wahl!

Greenstorm E-Bike „Raleigh Kingston 2018″

*Werbung*    E-Bikes sind derzeit in aller Munde, denn sie haben längst den Markt erobert und das Radfahren wieder für Jedermann interessant gemacht – auch für diejenigen, die vielleicht aus gesundheitlichen Gründen seit Jahren kein Fahrrad mehr gefahren sind. Das Fahren mit einem sogenannten Pedelec macht nicht nur riesig Spaß, sondern ist auch viel einfacher. Hat man seine persönliche Belastungsgrenze erreicht, lässt man sich einfach zusätzlich vom Motorantrieb unterstützen. So steigert man nach und nach seine Leistungsfähigkeit und tut gleichzeitig etwas für die Gesundheit. Auch ich folge dem Trend und habe mich vorab ein wenig online informiert und bin dabei durch Zufall auf das City E-Bike Raleigh Kingston 2018 von Greenstorm gestoßen.

Greenstorm bietet viele verschiedene E-Bikes unterschiedlicher Hersteller aus zweiter Hand an. Bei den Rädern handelt es sich um gebrauchte, aber dennoch neuwertige E-Bikes, die generalüberholt wurden und dann zu einem Top-Preis, bzw. zu einem Bestpreis angeboten werden. Sieht man also ein gebrauchtes E-Bike zu einem günstigerem Preis, dann kann man dieses Modell gezielt anfragen und sich dafür einen individuellen Preis machen lassen. Das Sortiment ist breit gefächert, von E-Citybikes, über E-Mountainbikes, bis hin zu E-Fatbikes ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Nun muss ich mich erstmal an meinen neuen fahrbaren Untersatz gewöhnen und werde euch schon bald berichten wie ich damit zurechtkomme.

MAXXUS® Crosstrainer 10.1 Pro…

*Werbung*    Erst kürzlich habe ich hier auf meinem Blog über die Vibrationsplatte Lifeplate 3.1 von Maxxus berichtet und diesmal möchte ich euch ein wenig über diesen tollen Crosstrainer 10.1 Pro erzählen.

Als die Lieferung kam war ich sehr darauf gespannt was mich erwartet – und ich muss sagen, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Mit einer Länge von gerade mal 1,60m ist das Gerät durchaus sehr kompakt. Hat man den Ellipsentrainer an seinen Platz gestellt, kann man ihn anhand der verstellbaren Sicherheitsfüße so ausrichten, dass er einen absolut festen Stand hat – und das selbst auf unebenen Flächen.

Natürlich ist die Optik für ein Fitnessgerät nicht ausschlaggebend, aber dennoch sollte einem das Trainingsgerät ja auch gefallen – und eins ist sicher – das Design beim Crosstrainer 10.1 Pro ist definitiv gelungen. Nicht nur die ergonomische Form, sondern speziell das große Schwung- bzw. Windrad ist optisch ein echtes Highlight.

      

Allerdings ist das Schwung- bzw. Windrad nicht nur ein Designelement, sondern die Windradtechnologie ist im Bereich der Ellipsentrainer eine absolute Neuheit. Das Ganze hat die Bezeichnung DAMR-System, eine Kombination aus zwei Widerstandssystemen. Zum einen der Luftwiderstand (Air-Resistance) – das Windrad wird durch sogenannte Luftlamellen angetrieben und ermöglicht einen dynamischen und natürlichen Luftwiderstand, wodurch letztendlich ein sehr realistisches und angenehmes Trainingsgefühl entsteht – je höher die Umdrehungsgeschwindigkeit ist, desto stärker wird auch der Widerstand. Der Widerstandslevel lässt sich also demnach durch die Trainingsgeschwindigkeit regulieren. Was die Lamellen betrifft kann man gleich doppelt davon profitieren, denn diese sind gleichzeitig auch eine Art integriertes Belüftungssystem. Während des Trainings kann man die Luftlamellen individuell einstellen. Kommt man ins Schwitzen öffnet man einfach die Lamellen – durch das Belüftungssystem strömt dann herrlich frische Luft aus, die eine wunderbare Erfrischung bzw. Abkühlung während des Trainings bietet. Genial, oder?

                                 

Dann gibt es noch den sogenannten Magnetwiderstand (Magnetic-Resistance), wobei der Bremswiderstand mittels Magneten erzeugt wird. Der Abstand des Magneten zur Schwungscheibe wird durch ein elektronisches Regulierungssystem gesteuert – das Prinzip ist genau wie beim Luftwiderstand – ist der Magnet nah an der Schwungscheibe, vergrößert sich der Bremswiderstand – ist er weiter weg, wird er geringer. Durch dieses Bremswiderstandsystem ist es möglich unterschiedliche Trainingsprofile für abwechslungsreiches Training zu absolvieren. Egal ob man eher leichtes Bewegungstraining bevorzugt, oder doch ein anspruchsvolles Cardiotraining – dieser Crosstrainer ist für jedes Alter das ideale Fitnessgerät. Dank der Armhebel trainiert man sogar den ganzen Körper, neben Beine also auch Arme, Schultern und auch den Rücken. Zusätzlich gibt es noch einen sogenannten Sicherheitsgriff. Dieser bietet beim Auf- bzw. Absteigen sicheren Halt und gleichzeitig kann man damit während des Trainings mittels der Handpulssensoren den genauen Puls ermitteln.

       Ich persönlich schalte beim Training gerne den Fernseher ein oder höre Musik. Der MAXXUS® Crosstrainer 10.1 Pro verfügt allerdings zusätzlich noch über eine Tablet-Halterung. Damit bieten sich noch mehr Möglichkeiten sich beim Training abzulenken.

Wer sich ein wenig mit solchen Fitnessgeräten auskennt der weiß, dass Ellipsentrainer fast immer auf Laufrollen laufen. Bei manchen Geräten ist das Bewegungsgeräusch eher laut und störend – dies hängt jedoch einzig und allein von der Hochwertigkeit des Gerätes ab. Genau diese TOP-Qualität zeichnet den Crosstrainer 10.1 Pro besonders aus, denn darin wurden sehr hochwertige kugelgelagerte Rollen verbaut. Dadurch bietet der 10.1 Pro nicht nur einen sehr ergonomischen Bewegungsablauf, sondern auch absolute Laufruhe. Kein rauschen, kein schrubben, kein quietschen – genau genommen ist beim Training fast nichts hörbar. Echt genial!

Ich bin absolut begeistert vom MAXXUS® Crosstrainer 10.1 Pro. Die Bewegungsabläufe sind gelenkschonend und viele unterschiedliche Trainingsprogramme für Einsteiger und auch für Fortgeschrittene sind bereits voreingestellt und können mit wenigen Einstellungen genutzt werden. Für diejenigen die sofort und ganz unkompliziert mit dem Training loslegen wollen, gibt es sogar eine Schnell-Start-Taste. Ich habe für den Crosstrainer im Wohnzimmer einen festen Platz gefunden. Sollte er jedoch mal stören, dann kann man ihn mit Hilfe des integrierten Transportgriffes wegrollen und an einen anderen Platz stellen. Vom Gewicht her ist der Ellipsentrainer recht schwer, aber irgendwoher kommt ja schließlich auch die Qualität. Insgesamt ein absolut hochwertiges Fitnessgerät!

Funktionsbekleidung von „Gorilla Sports“

*Werbung*    Viele haben sich für das neue Jahr wieder die unterschiedlichsten Vorsätze genommen – und meist steht ganz oben auf der Liste, dass auf jeden Fall das ein oder andere Kilo purzeln soll. Die Anmeldungen in den Fitness-Studios steigt rapide und somit auch der Bedarf entsprechender Bekleidung. Bei Gorillasports findet man nicht nur eine große Auswahl unterschiedlicher Fitnessgeräte, sondern auch ein – wenn auch momentan noch sehr kleines Sortiment – an Fitnessbekleidung. Ich fand bspw. diese Sportkleidung aus der Kategorie „Ladies“ total toll.

     

Diese Sportkleidung ist aus sogenanntem Funktionsmaterial, das extra für Fitnesstraining konzipiert wurde. Die Kleidung bietet eine ideale Passform und vor allem ausreichend Bewegungsfreiheit. Der Stoff kühlt auf der Haut und ist richtig angenehm zu tragen. Hinzu kommt dass das Material schnelltrocknend ist, was gerade bei schweißtreibendem Sport nicht unwichtig ist. Die Farbkombination Grau/Rosa sieht toll aus und ist derzeit absolut modern.

Neben einem Tanktop gibt es zusätzlich aus der gleichen Serie auch noch Leggings, Hotpants sowie einen Sport-BH – alles kann wunderbar miteinander kombiniert werden. Wenn ihr gerade auch im Fitness-Fieber seid, dann schaut doch mal bei Gorilla-Sports rein. 🙂

Vibrationsplatte LIFEPLATE 3.1 von „Maxxus“

*Werbung*    Durch Zufall bin ich kürzlich auf den Onlineshop http://www.maxxus.de/ gestoßen. Maxxus ist Hersteller hochwertiger Fitnessgeräte, die man direkt in deren Onlineshop bestellen kann. Dadurch, dass die Geräte direkt an den Endkunden verkauft werden, sind die Preise natürlich nicht vergleichbar, als wenn man die Geräte im Handel bezieht. Für den Kunden ist das eine tolle Sache, denn dadurch spart man eine Menge Geld.  Wir haben diese mobile Vibrationsplatte LIFEPLATE 3.1 (Art.Nr.: LP3.1) von Maxxus auf Herz und Nieren getestet. 🙂

Mit einer Vibrationsplatte wird das Laufen realistisch nachsimuliert, wodurch zum einen effektiver Muskelaufbau erzeugt werden kann, aber letztendlich auch Fettabbau möglich ist – und das auf sehr schonende Art und Weise, denn durch das spezielle Dämpfungssystem werden die Gelenke deutlich weniger belastet. Da ich selbst noch keinerlei Erfahrungen mit einer Vibrationsplatte hatte, war ich sehr gespannt auf das was mich erwartet.

Nach nur zwei Tagen stand die Lieferung bereits vor der Tür und ich war überrascht wie groß, schwer und massiv die Trainingsplatte doch ist. Hieran war die hochwertige Qualität schon deutlich erkennbar. Die Oberfläche ist gummiert, so dass man einen sicheren Stand darauf hat. Für die unterschiedlichen Trainingsarten – wie Walking, Jogging und Running – sind entsprechende Orientierungspunkte zur exakten Platzierung der Füße darauf erkennbar.

Das Display auf der Oberfläche zeigt neben der eingestellten Trainingsart auch den Kalorienverbrauch, bzw. die simuliert gelaufene Kilometerleistung an. Die Einstellungen können entweder auf dem Cockpit entsprechend geändert werden, oder aber mit dem beigefügten Funk-Handsender.

  

Der Funk-Sender hat ein breites Gummiarmband, das einfach wie eine Uhr ums Handgelenk geschoben wird. Ganz praktisch kann man damit die jeweiligen Einstellungen ändern, ohne das Training unterbrechen, oder sich bücken zu müssen. Zusätzlich waren im Lieferumfang noch zwei Expander-Trainingsgurte sowie ein Trainingsposter enthalten.

   

Die flexiblen Gurte kann man mit dem Karabinerhaken ganz einfach in die Vorrichtung an der LifePlate einhängen. Nicht nur, dass einem die Gurte beim Training mehr Sicherheit für das Gleichgewicht geben, sondern sie ermöglichen auch zusätzliche Übungen für die Arme. Somit können alle Muskelgruppen gleichzeitig trainiert werden – eine prima Idee!

So, nachdem ich mir vorab die Anleitung für die Handhabung der Vibrationsplatte intensiv durchgelesen habe, konnte es losgehen. Da ich bislang keinerlei Erfahrungen mit solch einem Trainingsgerät hatte, habe ich mich zunächst für ein schonendes Training, mit sehr niedriger Trainingsfrequenz entschieden. Das ist bei der LifePlate 3.1 nur möglich, weil sie – im Gegensatz zu anderen Vibrationsplatten – mit einer schwingenden Bewegung arbeitet – was wiederum für die Hochwertigkeit des Gerätes spricht. Durch die sogenannten oszillierenden Schwingungen ist der Trainingseffekt beim Muskelaufbau sehr hoch.  Aber nicht nur das, weitere Vorteile dieser zusätzlichen Schwingungen sind bspw. der erhöhte Kalorienverbrauch durch mehr Bewegung, die Verbesserung der Kondition, oder gar die Straffung der Haut.

Man hat mit der LifePlate 3.1 total viele Trainingsmöglichkeiten. Für das manuelle Training lassen sich 10 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen einstellen – und das ganz einfach per Knopfdruck über den Hand-Sender. So kann man sich individuell die verschiedensten Trainingsprogramm selbst zusammenstellen, bzw. diese anhand des dazugehörigen Trainingsposters ausprobieren. Auch Übungen für Bauch und Po können wunderbar darauf gemacht werden. Super praktisch ist alternativ  auch der Automatik-Modus, bei dem die 3 Level – Walking, Jogging und Running – bereits automatisch voreingestellt sind. Hierbei werden gezielt die Muskeln beansprucht, die man sonst beim Laufen trainiert.

Alles in allem kann man mit der LifePlate den ganzen Körper trainieren – und das Gute daran ist, dass Fuß-, Knie-, Hüftgelenke und auch die Wirbelsäule mit dieser Art Training deutlich weniger belastet werden. Mit den sanften Vibrationen, die gleichzeitig eine Massagefunktion auslösen,  kann man nach den Trainingseinheiten auf der Vibrationsplatte auch gleich die Muskeln wieder lockern.

Besonders erwähnen möchte ich noch, dass die Platte dank des Spezial-Motors angenehm leise ist. Somit kann man wunderbar bspw. abends beim Fernsehen das Gute mit dem Nützlichen verbinden. 🙂 Auch in Mehrfamilienhäusern muss man sich keine Gedanken darüber machen, ob man mit dem Training die Nachbarn stören könnte.

Die Qualität der LifePlate ist TOP und die Preise ebenfalls. Momentan ist diese Vibrationsplatte von ursprünglich 690 € auf 399 € reduziert – und der Versand ist auch noch kostenlos. Schaut doch auch mal bei Maxxus rein – bestimmt ist unter all den Crosstrainern, Ergometern, Laufbändern usw. auch für euch etwas Passendes dabei.

Power-Trampolin

*Werbung*    Mehr oder weniger durch Zufall bin ich kürzlich auf die Homepage vom Aktivshop gestoßen, habe mich dort aber dennoch mal umgeschaut. Der Aktivshop ist ein großer Versandhandel im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden, mit einem Wahnsinns Sortiment! Unter dem Motto „gesund-gut-günstig“ bekommt man hier allerhand Produkte für den Alltag. Von innovativen Schlafprodukten, über Wellness-Produkte, bis hin zu Fitness-Geräten bekommt man alles was das Herz begehrt – und darüber hinaus noch vieles mehr.

Dieses Power-Trampolin hat letztendlich mein Interesse geweckt, denn es ist praktisch und für vielerlei Zwecke prima geeignet.

        

Wer denkt Trampolinspringen wäre nur etwas für Kinder, der irrt sich gewaltig! Damit kann man nicht nur die allgemeine Ausdauer steigern, sondern auch durchaus den Muskelaufbau fördern sowie die Fettverbrennung ankurbeln – und das gilt gleichermaßen für jung und alt 🙂

Schon 20 Minuten täglich reichen völlig aus um die körperliche Fitness zu fördern – und Spaß macht es auch noch. Dieses Trampolin eignet sich aber nicht nur zum Springen, sondern man kann auch durchaus darauf Laufen oder gar im Sitzen die ein oder andere Übung durchführen. So können beispielsweise im Sitzen durch leichte Schwingungen Verspannungen gelöst und somit Rückenschmerzen vorgebeugt werden. Ihr seht, bei den Übungen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Der höhenverstellbare Haltegriff ist super praktisch, denn er kann gezielt auf die jeweilige Größe eingestellt werden und bietet so enorme Sicherheit. Das Allerbeste daran ist jedoch, dass man das Trampolin platzsparend verstauen kann, denn es lässt sich – zumindest ohne den Haltegriff – relativ einfach zusammenklappen und in der beigefügten Transporttasche mitnehmen. So könnte man es einpacken und mit zu Freunden nehmen, um dann gemeinsam etwas für die Ausdauer zu tun – das ist doch genial, oder? Das einzige was mich daran hindern würde ist das Gewicht – zwar wiegt das Trampolin nur ca. 9 kg – aber je nachdem wie weit man es tragen muss, wird es doch ein bisschen schwer – und außerdem möchte man den Haltegriff ja auch gerne dabei haben. Aber ansonsten finde ich die Idee klasse! Für 79,99 € (inklusive Haltegriff) bekommt man ein effektives, tolles und vor allem hochwertiges Produkt – ich bin begeistert. Schaut doch auch mal im Aktivshop vorbei 🙂

Fit mit Hula-Hoop…

*Werbung*   Ich glaube so ziemlich jeder von euch kennt Hula Hoop aus der Kindheit. Was für den einen ein Spielzeug ist, ist für andere eine effektive Fitnessmethode die Spaß macht und quasi überall durchgeführt werden kann. Die Ausdauer wird dadurch verbessert, die Problemzonen gestrafft und der gesamte Körper wieder beweglich gemacht. Im Hula Hoop-Shop findet man viele tolle Produkte, in unterschiedlichen Größen, in verschiedenen Gewichtsklassen und vor allem in fröhlichen Farben. Das Sortiment bietet Hula Hoop Reifen für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene. Ich habe mir dort zum einen diesen Hula-Hoop-Reifen bestellt.

hula-hoop

Ein tolles Produkt, das gerade mal knapp 600g wiegt – und somit kaum spürbar über die Hüfte schwingt. Besonders toll finde ich, dass der Reifen durch das sogenannte One-Click Stecksystem in der Größe verkleinerbar und somit leicht zu transportieren ist. So kann man jederzeit und überall den Fettpölsterchen den Kampf ansagen. 🙂 Momentan ist der Reifen sogar von 35 € auf 26 € reduziert – und somit ein echtes Schnäppchen. Gleichzeitig habe ich für noch effektiveres Training auch noch diesen Hoopomania Large Hoop mit 96 Magneten entdeckt.

hoopmania-large-hoop large-hoop

Der Reifen besteht insgesamt aus 8 Teilstücken, die sich ganz einfach ineinander stecken lassen.

large-hoop-teile     magnete

Die 96 Magnete dienen der effektiven Massage während des Trainings – so werden gleichzeitig Bauch, Po und Hüftspeck gefestigt. Eine tolle Idee! Am Anfang ist es echt gewöhnungsbedürftig und auch ein wenig schmerzhaft – aber wie sagt man so schön – „wer schön sein will muss leiden“. 🙂 Bei zu hoher Schmerzempfindlichkeit wird dazu geraten den Hoopomania Bauchweggürtel als zusätzlichen Schutz zu tragen – so wird der Schmerz gemindert, aber der Effekt bleibt der gleiche. Auch dieser Reifen ist mit dem One Click System ausgestattet, wodurch man ihn ganz unproblematisch zerlegen und überall mit hinnehmen kann. Durch die integrierten Magnete wiegt das Produkt allerdings 1800g – das ist wirklich einiges – und man muss sich erstmal daran gewöhnen. Auch hierbei kann man einiges sparen, denn dieser Reifen ist derzeit von ca. 50 € auf 38 € reduziert. Das klingt zwar recht viel, aber man darf auch nicht vergessen, dass es sich hierbei um handgearbeitete Qualitätsprodukte MADE in GERMANY handelt. Neben Hula Hoop Reifen gibt es aber auch noch andere Produkte – so wie bspw. das Springseil „Speed Rope II von Hoopomania“.

speed-rope-ii

Nicht nur Anfänger, sondern auch Profisportler können damit durchaus das tägliche Training gestalten. Dadurch, dass es sich hierbei um ein Stahlseil handelt, welches mit Kunststoff umwickelt wurde, ist beim Springen ein Verknoten völlig ausgeschlossen. Die Griffe liegen gut und sicher in der Hand und durch das integrierte Kugellager sind auch sehr schnelle Rotationen möglich. Seilspringen ist ideal zur Steigerung der Ausdauer und zur Verbesserung der Kondition, wodurch sicherlich auch das ein oder andere Kilo abtrainiert wird.