Gigaset Smartphone GS270 plus

Gerade erst ganz neu auf dem Markt ist dieses schicke Android Smartphone Gigaset-GS270, das es in zwei Varianten gibt – als GS270,  mit 2 GB RAM und 16 GB Flash – und als GS270 plus Version, mit 3 GB RAM und 32 GB Flash (erweiterbar um bis zu 128 GB), und das sogar in zwei unterschiedlichen Farben. Bei der „plus-Version“ ist zusätzlich noch eine widerstandsfähige Schutzhülle im Lieferumfang enthalten.

        

Das Smartphone ist auf „Dual-SIM“ ausgelegt – bedeutet, dass man gleich zwei SIM-Karten einlegen kann – oder alternativ eine SIM-Karte und eine Micro-SD-Karte. Dadurch lässt sich der Speicherplatz um bis zu 128 GB erweitern – und das ist echt viel.

Es besticht nicht nur durch sein überaus elegantes, schlankes Design, sondern vielmehr durch seine TOP-Leistung. Der extrem schnell aufladbare leistungsstarke 5000 mAh Akku hält im normalen Betrieb locker zwei bis drei Tage ohne Aufladen durch. Besonders zu erwähnen ist hierbei die „USB On-the-Go-Technologie“, die es ermöglicht externe USB-Geräte wie bspw. eine Tastatur, eine Maus oder ähnliches direkt ans Smartphone anzuschließen. Genial, oder?

Auch Sicherheit wird hierbei ganz groß geschrieben. Neben der bekannten PIN-Eingabe bietet dieses Smartphone sogar einen multifunktionalen Fingerabdrucksensor, der bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke erkennt. Weist man also bspw. einzelne Fingerabdrücke unterschiedlichen Funktionen zu, bietet dies ein höchstes Maß an Sicherheit.

Sehr nützlich finde ich auch Funktionen wie „Smart Draw“, mit der man Apps nur durch Zeichnen eines bestimmten Buchstabens auf dem Display – schnell und bequem öffnen kann – oder aber die „3-Punkt-Berührung“, mit der man schnell und unkompliziert ein Screenshot machen kann. Dafür muss man lediglich mit drei Fingern von oben nach unten über das Display wischen. Super praktisch finde ich auch die Sprachsteuerung, mit der man super schnell die gewünschten Internetseiten angezeigt bekommt. Wahrscheinlich klingt das jetzt alles sehr kompliziert, aber wer sich ein wenig mit Smartphones auskennt der benötigt nicht mal eine Bedienungsanleitung, denn die meisten Einstellungen sind selbsterklärend, einfach und verständlich.

Für mich persönlich ist die hochauflösende 13 Megapixel Kamera besonders wichtig, denn ich liebe es Fotos zu schießen – und zwar immer und überall. 🙂 Dank des schnellen Autofokus werden die Bilder gestochen scharf. Die vielen möglichen Einstellungen mit der Kamera machen das Fotografieren super interessant – ob der Multi-Effekt-Modus zur Bildverfremdung mit verschiedenen Farbeffekten – der Beauty-Modus zur optischen Gesichtsverschönerung, oder eben Funktionen wie Panorama, Slow- Motion-Video und  Fotomontage. Nicht zuletzt möchte ich noch die berührungslose Gestensteuerung erwähnen, wodurch die Hauptkamera in jeder Situation perfekte Aufnahmen macht.

Auch die Frontkamera mit 5 MP bietet zahlreiche Möglichkeiten. Nicht nur das sie super Selfies macht – es gibt auch eine sogenannte Bild-im-Bild-Funktion (BiB-Modus), mit der man quasi zwei Bilder in einem Foto aufzunehmen kann. Das ist bspw. im Urlaub genial – dann kann man ein Selfie mit tollem Urlaubshintergrund machen.

Das Display beim GS270 plus ist 5,2“ groß und wunderbar übersichtlich. Ich glaube viele von euch kennen die Problematik mit den Smartphone-Displays – kleine Kratzer lassen nicht lange auf sich warten und generell ist die Oberfläche ständig voll mit Fingerabdrücken. Hierbei haben die Macher von Gigaset sich wirklich Gedanken gemacht, denn nicht nur, dass die Oberfläche des Displays aus hochkratzfestem, superglattem 2.5D-Glas ist, auch der zusätzliche Anti-Smudge-Effekt verringert deutlich Fingerabdrücke und Schmutzablagerungen – das nenne ich mal einen prima Fortschritt. Anhand der kleinen integrierten LED-Anzeige werden einem neue Emails, SMS-Nachrichten oder auch verpasste Anrufe unauffällig angezeigt – so sieht man mit einem Blick ob es etwas Neues gibt, ohne ständig das Handy anmachen zu müssen. 🙂Auch unterwegs bringt das GS270 maximale Leistung, denn es unterstützt sogar 4G LTE. Selbst große Datenmengen können damit schnell empfangen bzw. versendet werden. Das allerbeste ist jedoch die neuste Funktion „Voice over WiFi“ (VoWiFi), bei der das Telefonieren über das WLAN-Netz möglich wird. Bei uns im Umkreis gibt es seit Wochen Probleme mit unserem Mobilfunkanbieter, der seine Störungen an verschiedenen Masten einfach nicht in den Griff bekommt. Selbst die eh schon dürftige 2G-Verbindung ist kaum noch nutzbar – und telefonieren mit dem Handy ist von zuhause aus fast nicht mehr möglich. Genervt von all dem haben wir uns bereits über andere Mobilfunkanbieter informiert – doch dank des  Gigaset GS270 hat sich ein Wechsel nun erübrigt. Die Möglichkeit Telefonie über WLAN zu steuern ist nahezu perfekt – mal ganz abgesehen von der überragenden Sprachqualität – und das nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs! Einen kleinen Makel gibt es allerdings, denn der Lautsprecher klingt etwas blechern, was mich persönlich nicht unbedingt stört, da ich ihn nur selten nutze.

Seit Jahren nutze ich ein iPhone – nicht das aktuellste – aber immerhin – und in der Vergangenheit habe ich durchaus das ein oder andere Feature vermisst – wie bspw. das Kopieren der Kontakte vom Telefon auf die SIM-Karte. Schon schade, dass solch übliche Dinge bei einem iPhone nicht möglich zu sein scheint. Ich muss gestehen, dass mich spätestens die „Voice over WiFi“-Funktion vom Gigaset Smartphone begeistert hat.