Vibrationsplatte LIFEPLATE 3.1 von „Maxxus“

Durch Zufall bin ich kürzlich auf den Onlineshop http://www.maxxus.de/ gestoßen. Maxxus ist Hersteller hochwertiger Fitnessgeräte, die man direkt in deren Onlineshop bestellen kann. Dadurch, dass die Geräte direkt an den Endkunden verkauft werden, sind die Preise natürlich nicht vergleichbar, als wenn man die Geräte im Handel bezieht. Für den Kunden ist das eine tolle Sache, denn dadurch spart man eine Menge Geld.  Wir haben diese mobile Vibrationsplatte LIFEPLATE 3.1 (Art.Nr.: LP3.1) von Maxxus auf Herz und Nieren getestet. 🙂

Mit einer Vibrationsplatte wird das Laufen realistisch nachsimuliert, wodurch zum einen effektiver Muskelaufbau erzeugt werden kann, aber letztendlich auch Fettabbau möglich ist – und das auf sehr schonende Art und Weise, denn durch das spezielle Dämpfungssystem werden die Gelenke deutlich weniger belastet. Da ich selbst noch keinerlei Erfahrungen mit einer Vibrationsplatte hatte, war ich sehr gespannt auf das was mich erwartet.

Nach nur zwei Tagen stand die Lieferung bereits vor der Tür und ich war überrascht wie groß, schwer und massiv die Trainingsplatte doch ist. Hieran war die hochwertige Qualität schon deutlich erkennbar. Die Oberfläche ist gummiert, so dass man einen sicheren Stand darauf hat. Für die unterschiedlichen Trainingsarten – wie Walking, Jogging und Running – sind entsprechende Orientierungspunkte zur exakten Platzierung der Füße darauf erkennbar.

Das Display auf der Oberfläche zeigt neben der eingestellten Trainingsart auch den Kalorienverbrauch, bzw. die simuliert gelaufene Kilometerleistung an. Die Einstellungen können entweder auf dem Cockpit entsprechend geändert werden, oder aber mit dem beigefügten Funk-Handsender.

  

Der Funk-Sender hat ein breites Gummiarmband, das einfach wie eine Uhr ums Handgelenk geschoben wird. Ganz praktisch kann man damit die jeweiligen Einstellungen ändern, ohne das Training unterbrechen, oder sich bücken zu müssen. Zusätzlich waren im Lieferumfang noch zwei Expander-Trainingsgurte sowie ein Trainingsposter enthalten.

   

Die flexiblen Gurte kann man mit dem Karabinerhaken ganz einfach in die Vorrichtung an der LifePlate einhängen. Nicht nur, dass einem die Gurte beim Training mehr Sicherheit für das Gleichgewicht geben, sondern sie ermöglichen auch zusätzliche Übungen für die Arme. Somit können alle Muskelgruppen gleichzeitig trainiert werden – eine prima Idee!

So, nachdem ich mir vorab die Anleitung für die Handhabung der Vibrationsplatte intensiv durchgelesen habe, konnte es losgehen. Da ich bislang keinerlei Erfahrungen mit solch einem Trainingsgerät hatte, habe ich mich zunächst für ein schonendes Training, mit sehr niedriger Trainingsfrequenz entschieden. Das ist bei der LifePlate 3.1 nur möglich, weil sie – im Gegensatz zu anderen Vibrationsplatten – mit einer schwingenden Bewegung arbeitet – was wiederum für die Hochwertigkeit des Gerätes spricht. Durch die sogenannten oszillierenden Schwingungen ist der Trainingseffekt beim Muskelaufbau sehr hoch.  Aber nicht nur das, weitere Vorteile dieser zusätzlichen Schwingungen sind bspw. der erhöhte Kalorienverbrauch durch mehr Bewegung, die Verbesserung der Kondition, oder gar die Straffung der Haut.

Man hat mit der LifePlate 3.1 total viele Trainingsmöglichkeiten. Für das manuelle Training lassen sich 10 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen einstellen – und das ganz einfach per Knopfdruck über den Hand-Sender. So kann man sich individuell die verschiedensten Trainingsprogramm selbst zusammenstellen, bzw. diese anhand des dazugehörigen Trainingsposters ausprobieren. Auch Übungen für Bauch und Po können wunderbar darauf gemacht werden. Super praktisch ist alternativ  auch der Automatik-Modus, bei dem die 3 Level – Walking, Jogging und Running – bereits automatisch voreingestellt sind. Hierbei werden gezielt die Muskeln beansprucht, die man sonst beim Laufen trainiert.

Alles in allem kann man mit der LifePlate den ganzen Körper trainieren – und das Gute daran ist, dass Fuß-, Knie-, Hüftgelenke und auch die Wirbelsäule mit dieser Art Training deutlich weniger belastet werden. Mit den sanften Vibrationen, die gleichzeitig eine Massagefunktion auslösen,  kann man nach den Trainingseinheiten auf der Vibrationsplatte auch gleich die Muskeln wieder lockern.

Besonders erwähnen möchte ich noch, dass die Platte dank des Spezial-Motors angenehm leise ist. Somit kann man wunderbar bspw. abends beim Fernsehen das Gute mit dem Nützlichen verbinden. 🙂 Auch in Mehrfamilienhäusern muss man sich keine Gedanken darüber machen, ob man mit dem Training die Nachbarn stören könnte.

Die Qualität der LifePlate ist TOP und die Preise ebenfalls. Momentan ist diese Vibrationsplatte von ursprünglich 690 € auf 399 € reduziert – und der Versand ist auch noch kostenlos. Schaut doch auch mal bei Maxxus rein – bestimmt ist unter all den Crosstrainern, Ergometern, Laufbändern usw. auch für euch etwas Passendes dabei.