Plissee-Anlage von „nice price deco“

Wer meinen Blog ein wenig verfolgt der weiß, dass ich schon einige Plissees getestet und darüber auf meinem Blog berichtet habe. Die meisten davon wurden mit Klemmträger befestigt, da dies – so ganz ohne Bohren – eigentlich eine relativ unkomplizierte Montagemöglichkeit ist – vorausgesetzt das Plissee ist hochwertig verarbeitet und nach Maß fertig verspannt – wobei es auch hier durchaus schon mal Überraschungen gab…

Nun haben wir aber mal etwas ganz anderes ausprobiert – und zwar ein ganz neues System, bei dem die Montage direkt auf dem Glas durchgeführt wird – die sogenannte Klebeleistenmontage. Durch Zufall sind wir bei nice-price-deco darauf gestoßen und fanden diese Art der Montage interessant, die besonders für Mietwohnungen nahezu perfekt ist. Also haben wir uns zunächst mal im Onlineshop umgeschaut und uns ein paar Farbmuster rausgepickt, die wir uns für die Terrassenfront vorstellen konnten. Entsprechende Musterstücke wurden uns dann binnen kürzester Zeit per Post zugeschickt. So konnten wir direkt vor Ort schauen wie die Stoffe im Original aussehen und an der Fensterfront wirken würden. Wir mögen fröhliche Farben, denn damit kann man prima farbliche Akzente setzen – und genau deshalb fiel unsere Wahl auf diese herrliche Kombination „Zagreb und Toledo“ der Marke Teba.

        

Optisch ein absoluter Hingucker! Das zarte grün, in Kombination mit dem farblich abgestimmten Muster-Plissee ist schlichtweg ein Traum. Das ganze natürlich als frei verschiebbare, fertig verspannte Plissee-Anlage – „Modell VS 2 comfort“ verspannt mit Klebeleistenmontage…

Weil die Montage der Plissees nicht immer so einfach ist wie man sich das wünscht oder vorstellt, hat in der Vergangenheit durchaus schon mal der Haussegen schiefgehangen. 🙂 Nun hieß es also gleich eine ganz Plisseeanlage zu montieren – und das machte mir schon ein klein wenig Sorge – allerdings völlig unbegründet wie sich schnell rausstellte! Zunächst mussten die Ränder der Fensterscheibe mit dem beigefügten Reinigungstuch gereinigt werden – das war schnell passiert. Dann wurden die Clip-Halterungen der Plissees einfach oben und unten in die Schienen gesteckt, die Schienen aufs Fenster geklebt, und die Plissees anschließend in die Leisten geklickt – das war´s auch schon. Klingt nicht nur einfach – ist einfach!

    

Ob ihr es glaubt oder nicht – wir hatten bislang noch kein Plissee, das sich derart problemlos aufhängen ließ. Die Anleitung war kurz und knapp – aber super gut beschrieben und mit nur wenigen Handgriffen war alles fertig. Seht selbst wie wunderschön es geworden ist…

      

Die Plissees werden wie auf Schienen geführt und können problemlos ganz leicht an dem durchgehenden flachen Griffprofil individuell nach oben oder unten verstellt werden. Das ist echt genial.

Also Leute, falls ihr auch euren Fenstern einen neuen Style verpassen wollt, dann solltet ihr mal bei nice price deco reinschauen. Das Sortiment umfasst viele Produkte namhafter deutscher Hersteller, mit mehr als 700 tollen Farben und Designs. Ob transparent, lichtdurchlässig oder gar abdunkelnd – die Auswahl ist riesig und für jeden Geschmack und vor allem auch für jeden Geldbeutel sollte hier etwas dabei sein. Aber nicht nur Plissees findet man dort, sondern durchaus auch eine große Auswahl anderer Sicht- bzw. Sonnenschutzprodukte – wie bspw. Rollos, Flächenvorhänge, Lamellenanlagen usw.

Teba Doppelrollo Twinlight Stoff 2024 / D4300 Sambesi